Landpartie und Sommerfrische

Kunst- und Theaterworkshop zum Tag des offenen Denkmals mit Schülern der Grundschule am Vierrutenberg, 29. Juni bis 3. Juli 2009

 

::: Um 1900 lockten Ausflugslokale rund um Berlin die Großstädter ins Grüne. In Alt-Lübars im Norden Berlins war es der Dorfkrug, der früher als Schank- und Raststätte für Reisende diente und nun mit Restaurant, Kegelbahn und einem Tanzsaal zu vergnügungsreichen Sonntagen einlud. 1896 war nach einem Brand das neue Ensemble unter Leitung des Baumeisters Carl Scott fertig gestellt worden. Der Tanzsaal wurde nach dem Zweiten Weltkrieg zum Kino umgebaut und zwischenzeitlich auch als Lagerraum für Kalidünger genutzt.

Seit Ende der 1970er Jahre wird im Saal ein vielfältiges Kulturprogramm durch den Verein Natur & Kultur (LabSaal-Lübars) e.V. veranstaltet, seit 1998 gehört der Dorfkrug nebst Saal dem Verein.


::: Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Vierrutenberg nahmen den Dorfkrug zum Anlass, um mehr über Berliner Ausflugs- und Gartenlokale um 1900 zu erfahren. In ihrer Projektwoche sahen sie sich nicht nur den Dorfkrug genau an, sondern sichtete auch historische Quellen und befragten alte Lübarser nach ihren Erinnerungen. Wie sah wohl so ein vergnügungsreicher Sonntag im Lübarser Dorfkrug und seinem Tanzsaal vor hundert Jahren aus? Inspiriert von diesen Eindrücke bastelten die Projektteilnehmer lebensgroße Figuren und Objekte aus Pappe und entwickelten damit Szenarien für kleine performative Interventionen: Räuber fahren mit der Kutsche vor, im Saal spielt die „Stracciatella-Boogie-Band", Tänzer wirbeln über das Parkett, Kellner sorgen für das leibliche Wohl, ein Geburtstag wird gefeiert...
Mit ihren phantasievollen Szenerien und spielerischen Zeitsprüngen bieten die Kinder den Besuchern am Tag des offenen Denkmals eine Zeitreise der besonderen Art.

 

Fotos: Sebastian Teutsch und Florina Limberg


 

Der Workshop war ein Beitrag zum Tag des offenen Denkmals 2009 unter dem Motto "Orte des Genusses" vom Kunstamt Reinickendorf und wurde gefördert von "Denk mal an Berlin e.V."

In Zusammenarbeit mit dem LabSaal in Lübars, dem Heimatmuseum Reinickendorf und der Grundschule am Vierrutenberg.

Herzlichen Dank an Konrad Nachtigall für die weiteren Fotos!

 

Die Ergebnisse der Schüler wurden am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, den 13. September 2009 im und um den LabSaal und den alten Dorfkrug in Lübars präsentiert.

 

:::

 

Habt ihr schon mal einen Ausflug hierher gemacht?
Nicolas, 9: Ich bin zum ersten Mal hier. Als ich den Tanzsaal gesehen hab, fand ich ihn sehr schön, so groß und festlich.


Wie habt ihr mehr über diesen Ort herausgefunden?
Sarah, 10: Wir haben alte Fotos gesehen und Geschichten gehört. Ein Mann aus dem Dorf hat von früher erzählt, von den schicken Kleidern, die die Leute anhatten, wenn sie hierher kamen.
Marie, 9: Hier im Saal gab es ganz unterschiedliche Sachen: Mal ein Theater, mal ein Kino, oder im Krieg, da war hier alles voll mit Stroh. Als die Mauer stand, war das hier ganz weit draußen.


Für den Tag des offenen Denkmals habt ihr euch etwas Besonderes für diesen Ort überlegt. Was ist das?
Nicolas, 9: Wir bauen verschiedene Sachen, die die Leute an früher erinnern sollen. Zum Beispiel eine Kutsche, so wie sie früher hier rumgefahren ist, oder einen Oldtimer. Die stehen dann vor dem Saal, das wird wie eine Zeitreise.
Sarah: Auf einem alten Foto war ein Leierkasten drauf, den baue ich jetzt nach, mit einem Äffchen drauf.


Wenn das dein Festsaal wäre, was würdest du hier am liebsten veranstalten?
Dennis, 9: Also, ich hätte gern ein Theater für kleine Kinder. Und einen großen Malsaal. Kinder könnten hierher kommen und malen, das wär schön.
Lara, 9: Wenn das mein Saal wäre, würde ich alles genauso lassen. Alle Leute dürften hier kostenlos tanzen!

Sebastian Teutsch, Projektleiter: Die Kinder waren unglaublich kreativ und haben sich mit ganz viel Spaß und Konzentration an das Projekt gemacht. Natürlich ist das auch diesem wunderbaren Saal zu verdanken, in dem wir arbeiten dürfen.

 

 

Das Interview führte Christina Schumacher, Denk mal an Berlin e.V.

 

:::

 

 

::: Hier können Sie den Flyer zur Präsentation von "Landpartie und Sommerfrische" am Tag des offenen Denkmals am 13. September 09 herunterladen. Klicken Sie dazu auf das Symbol oder den Titel.
Flyer Landpartie und Sommerfrische am 13
Adobe Acrobat Dokument 686.8 KB